Alpakaeinsteigerseminar
15. September 2019
10.00 - ca. 17.00 Uhr
Dr. Eva Klingbacher &Thomas Bulant
(Alpakas vom Josefsberg)
In diesem eintägigen Kurs werden wir alle Fragen beantworten, die sich vor dem Kauf von Alpakas ergeben:

- Was ist das Alpaka eigentlich für ein Tier, wo kommt es her und wie „tickt“ es

- Welches Alpaka ist das Richtige für mich? Hobby oder Zuchttier, Hengst, Stute oder Wallach?

- Wieviel Platz brauche ich wirklich

- Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein bevor die Alpakas einziehen können

- Was sollten Alpakas fressen und vor allem was nicht

- Wer schert meine Alpakas und wohin mit der Wolle

- Praxis mit den Tieren: Richtiges Annähern, Halftern, Führen und Nagelpflege

Der oben genannte Inhalt ist ein grobes Gerüst, es wird viel Raum für alle persönlichen Fragen geben!

________________________________________________________________________________________________________________

Kosten: 75 Euro pro Person

Kursunterlagen, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen sind im Preis inbegriffen

Anmeldungen unter: info@alpakasjosefsberg.at

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

 

Faserseminar
aktuelle Termine folgen
Madeleine Fortmann
(Oldenburg Alpakas)

Phase 1: Grundlagen

- Einführung in Yocom McCall - Faserhistogramme, die objektive Bewertung

- Was steckt eigl. hinter den Zahlen und Statistiken der Histogramme, in welchem Zusammenhang stehen sie und welche Zuchtentscheidungen kann ich aus ihnen treffen?

- Histgramme, welchen Einfluss haben einzelne Werte in der Faserverarbeitung?

- Skin Biopsie: Dichte Messung durch Hautstanzprobe. Wie dicht sind meine Alpakas wirklich? In welchem Verhältnis stehen Primär und Sekundärfasern. Welche Fasern sind wirklich absolute Grannenhaare. Sind die Fasern gut organisiert? Und kann ich über eine Hautstanzprobe einen Einblick über die Gesundheit meines Alpakas bekommen?

- Einführung in die Subjektive Bewertung: Dichte, Glanz, Crimp, Finesse, Farbe, Handle, Crincle, Coverage, Staple length....etc.

- Showvliesbewertung, was steckt hinter den einzelnen Bewertungspunkten

Phase 2: Wie züchte ich eine feine Alpakafaser?

- Selection

- Zuchtstandarts (Show, Faserindustrie und eigene Philosophien im Vergleich)

- Welche Rolle spielt der Deckhengst?

- Phänotyp/ Genotyp (Interessante Aspekte, die bisher viel zu wenig Beachtung in der Alpakazucht bekommen)

- Welche Faktoren verändern die Alpakafaser?

Phase 3: Die Schur (nur theoretisch)

- Vorbereitungen vor der Schur

- Welche Geräte sind erforderlich

- Reinigung der Alpakafaser vor der Schur

- Die Schur nach 4 Qualitäten und warum man nach Qualitäten scheren sollte

- Wie schere ich ein Showvlies?

- Showvlies: Vorbereitung für die Show

- Weitere Pflegemaßnahmen während des Schurtags: Zahnpflege

Praktischer Teil:

- Bewertung verschiedener Alpakas/Vliese anhand internationaler Standards (Show/ Faserverarbeitung)

- Micron ersehen/ erfühlen lernen

- Curvature anhand von Faserproben, Bildern richtig einschätzen können

- Dichte richtig einschätzen können

- Showvlies skriten und richtig für die Show präsentieren

- Faserproben am Tier nehmen

- Erkennen welches Vlies für welches Garn geeignet ist

________________________________________________________________________________________________________________

Kosten: 120 Euro pro Person

Kursunterlagen, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen sind im Preis inbegriffen

Anmeldungen unter: info@alpakasjosefsberg.at

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

 

Körperbauseminar
aktuelle Termine folgen
Madeleine Fortmann
(Oldenburg Alpakas)
Ziel der Körperbau-Beurteilung ist es, Stärken und Schwächen eines Tieres herauszufinden und diese durch gezielte Zucht oder veränderte Haltung zu verbessern. Denn ein gesunder Körper ist die Grundlage für eine hohe und langjährige Leistung sowie für ein gesundes und unbeschwertes Alpakaleben.

Das äußere Erscheinungsbild eines Alpakas hängt von den Faktoren Genetik und Umwelt ab. Für die jeweiligen Anpaarungen und genetischen Kombinationen sowie für die Haltung der Tiere trägt jeder Züchter sehr viel Verantwortung.

Um gesunde und leistungsfähige Alpakas zu halten, zu züchten und beim Kauf mögliche gesundheitliche Risiken zu erkennen, benötigt jeder Alpakazüchter gute Kenntnisse über einen korrekten Körperbau und dessen Funktionen.

In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer die Grundlagen der Körperbaubeurteilung kennen und führen diese Beurteilung selbstständig an mehreren Tieren durch. Zum Abschluss soll jeder Teilnehmer in der Lage sein, gezielte Anpaarungen und Haltungsverbesserungen vorzuschlagen.

Zusammengefasst wird vermittelt:

- Zusammenhänge zwischen Körperbau, Leistungsvermögen und Gesundheitszustand erkennen

- korrekter Körperbau vs. Abweichungen

- Maßnahmen für Zucht und Haltung ableiten

- Stärken und Schwächen erkennen und bewerten

- Beschreibung aller Einzelmerkmale zur Körperbaubeurteilung

- Maßnahmen zur Verbesserung der Zucht und Haltung begründet vorschlagen

________________________________________________________________________________________________________________

 

Kosten: 120 Euro pro Person

Kursunterlagen, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen sind im Preis inbegriffen

Anmeldungen unter: info@alpakasjosefsberg.at

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen